Inkasso

Inkasso / Forderungseinzug

Mit uns steht Ihnen seit nunmehr über 20 Jahren ein zuverlässiger und starker Partner im Bereich Inkasso, Forderungseinzug und Zwangsvollstreckung zur Seite, der über die notwendige Erfahrung verfügt, Ihre offenen Forderungen einzuziehen. Wir wickeln für Sie das gesamte Forderungsmanagement aus einer Hand ab. Eventuell auftretende Reibungspunkte und Mehrkosten werden dadurch vermieden.

  • vorgerichtliches Mahnverfahren
  • gerichtliches Mahnverfahren
  • Vermögensauskunft (Vermögensverzeichnis)
  • Zwangsversteigerungen und -verwaltungen
  • Pfändungen (Konto, Arbeitgeber, etc.)
  • Durchführung streitiger Verfahren
  • Abwicklung von Teilzahlungsverträgen
  • Langzeitverfolgung der erfolglosen Fälle
  • Eintragungen von Sicherungshypotheken

Modernste Technik und qualifizierte Mitarbeiter ermöglichen einen reibungslosen Ablauf. So praktizieren wir u. a. das automatisierte elektronische Mahnverfahren und haben unsere gesamte Hard- und Software für eine schnelle Bearbeitung optimiert. Bis zur Erwirkung eines Titels vergehen jetzt nur noch wenige Wochen, wobei bereits vier Wochen durch die Widerspruchs- bzw. Einspruchsfrist, in der das Verfahren nicht weitergeführt werden kann, vergehen.

Normalerweise ist es unzulässig, geringere Gebühren zu vereinbaren, als das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) vorsieht. Im Bereich der anwaltlicher Inkassodienstleistung hat der Gesetzgeber jedoch eine Ausnahme vorgesehen. Hier sind die vom Auftraggeber zu zahlenden Gebühren Verhandlungssache. Eine Belastung der Mandanten mit monatlichen oder jährlichen Grundgebühren sowie Erfolgsprovisionen scheidet bei uns aus. Ebenfalls eine Gebührenordnung zu Lasten der Schuldner.

Gerade im Bereich des Forderungseinzugs für Ärzte, Zahnärzte und Dentallabore waren wir in den letzten Jahren sehr erfolgreich tätig. So bearbeiten wir neue Mandate regelmäßig am selben (spätestens jedoch am nächsten) Werktag.

Sprechen Sie mit uns.

Sollten Sie Fragen haben, so steht Ihnen unser
Kanzleimanager Herr Alexander Schubert gern zur Verfügung.

Weitere Mitarberinnen in unserer Zwangsvollstreckungsabteilung sind Frau Baudein und Frau Oltmann.



Eine Antwort auf „Inkasso“

  1. Sehr geehrte/r Interessent/in,

    wir bieten zwar Inkassodienstleistungen an, können Ihnen aber nicht in jedem Fall weiterhelfen. Sie haben von einem Inkassobüro irgendwo in Deutschland Post bekommen und wollen Kontakt aufnehmen. Wenn Sie dann in der GOOGLE-Suche einfach den Suchbegriff „Inkasso“ suchen lassen und auf unseren Eintrag klicken, muss dies nicht zum Erfolg führen. Es gibt eine Vielzahl von Inkassounternehmen in Deutschland. Wir sind nicht zwangsläufig für jeden Gas-, Strom- oder Handyanschluss zuständig und bei uns kann man auch nicht über Ratenzahlung verhandeln, wenn Sie offene Rechnungen beim Brennholz oder beim Hundefutter haben. Bitte lesen Sie die Post und verwenden die Kontaktdaten des Absenders. So ersparen Sie uns einen unnötigen Anruf und Sie landen dann bei dem Ansprechpartner, der Ihnen auch weiterhelfen kann.

Schreibe einen Kommentar