Stellenanzeige: Notarfachangestellte (m/w/d) oder Notarfachwirtin (m/w/d)

Stellenanzeige: Notarfachangestellte (m/w/d) oder Notarfachwirtin(m/w/d)

Als renommierte Rechtsanwaltskanzlei in Oldenburg vertreten wir unsere Mandanten auf vielen Rechtsgebieten. Auch als Notare sind wir für unsere Mandanten tätig.

Wir suchen zum sofortigen Eintritt oder später eine Notarfachangestellte (m/w/d) oder Notarfachwirtin (m/w/d), welche/r unser Team um die Notarin Katja Schwackenberg und und die Notare Christian Freericks und Jan Boekhoff ergänzt.

Es ist nicht unbedingt erforderlich, dass Sie bereits Berufserfahrung haben. Sehr gern stellen wir auch Berufsanfänger ein und bilden diese weiter aus. Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen erleichtern den Einstieg.

Wir legen Wert auf eine stetige Fortbildung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützen sie in Ihrer persönlichen Entwicklung. Zusätzlich fördern wir das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter im Gesundheitsbereich, indem wir einen Rahmenvertrag mit der Firma Hansefit abgeschlossen haben, der es ihnen ermöglicht, fit und gesund zu bleiben.

Bei uns erwartet Sie eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wachsenden und zukunftsorientierten Unternehmen. Wir arbeiten gemeinsam im Team und der Spaß an der Arbeit ist ein wichtiger Aspekt.

Urlaubsansprüche über den gesetzlichen Vorgaben sowie eine leistungsgerechte überdurchschnittliche Entlohnung sind für uns selbstverständlich.

Möchten Sie in Zukunft zu unserem Team gehören? Wir freuen uns auf Sie. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@anwalt-ol.de.

„Notar“ und nicht „Notariat“

„Notar“ und nicht „Notariat“

„Ein Notar ist nicht berechtigt, anstatt der gesetzlich bestimmten Amtsbezeichnung („Notar“) eine andere Bezeichnung („Notariat“) zu verwenden.“

So der BGH in seinem Beschluss vom 23. April 2018 (BGH, Beschluss vom 23. April 2018 – NotZ(Brfg) 6/17 – OLG Celle).

So ist ein Notar nicht befugt, sein Amt oder seinen Amtssitz nach außen hin auf seinem Praxisschild, dem Briefbogen oder in seiner Internetadresse bzw. seinem Internetauftritt als Notariat zu bezeichnen.

„Maßgeblich sei vielmehr, dass durch den Begriff Notariat eine Institutionalisierung zum Ausdruck gebracht werde, die dem personengebundenen Amt des Notars nicht zukomme und daher zu Fehlvorstellungen beim rechtsuchenden Publikum führe.“

Ein Notar hat zudem alles zu unterlassen, was Zweifel an der Unabhängigkeit oder Unparteilichkeit des Notars erwecken könnte.

Die Entscheidung zum Nachlesen finden Sie unter folgendem Link:

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=2018-4-23&nr=84571&pos=3&anz=5&Blank=1.pdf

Bestellung zum Notar

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass

Herr Rechtsanwalt

Jan Boekhoff

vom Präsidenten des Oberlandesgerichts Oldenburg zum

Notar

bestellt worden ist.


Herr Rechtsanwalt Jan Boekhoff wurde vom Präsidenten des Oberlandesgerichts Oldenburg zum Notar bestellt. Mit dieser Ernennung erweitern wir stolz unser juristisches Team um einen erfahrenen Fachmann, der über umfangreiche Kenntnisse und Expertise verfügt.

Jan Boekhoff blickt auf eine langjährige Karriere als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Miet- und Wohnungseigentumsrecht zurück und hat sich einen ausgezeichneten Ruf in der Region erarbeitet. Nun wird er zudem als Notar unser bestehendes Team unterstützen und sich um wichtige Aufgaben wie die Beurkundung von Verträgen, die Beglaubigung von Unterschriften und die Erstellung von notariellen Urkunden kümmern. Sein umfassendes Verständnis des Rechtssystems und seine Fähigkeit, komplexe juristische Sachverhalte präzise zu analysieren, werden dabei von unschätzbarem Wert sein.

Das gesamte Kanzleiteam gratuliert Jan Boekhoff herzlich zu dieser bedeutenden Ernennung und ist sich sicher, dass er seine neuen Aufgaben mit Freude, Engagement und Professionalität ausführen wird. Bürgerinnen und Bürger, die rechtlichen Rat und Unterstützung benötigen, können sich jederzeit vertrauensvoll an Jan Boekhoff wenden.

Jan Boekhoffs Ernennung zum Notar unterstreicht unseren Anspruch, unseren Mandanten eine erstklassige juristische Beratung und Betreuung anzubieten. Mit seiner Expertise wird er dazu beitragen, dass Rechtsangelegenheiten effizient und transparent abgewickelt werden können. Seine langjährige Erfahrung und sein ausgeprägter Einsatz für das Recht machen ihn zu einem verlässlichen Ansprechpartner in rechtlichen Belangen.

Wir sind stolz darauf, Jan Boekhoff in unserem Team zu haben und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit. Seine Ernennung zum Notar ist ein weiterer Meilenstein in seiner erfolgreichen Karriere und ein Gewinn für unsere Kanzlei und unsere Mandanten. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben oder rechtlichen Rat benötigen. Jan Boekhoff und das gesamte Team stehen Ihnen mit ihrem Fachwissen und ihrer Expertise jederzeit zur Verfügung.

 

Erbausschlagung

Erbausschlagung

Wenn es um Erbschaften geht, gibt es oft viele Dinge zu beachten. Manchmal ist es notwendig, eine Erbausschlagung vorzunehmen, um sich vor möglichen Schulden oder anderen unerwünschten Folgen zu schützen. In solchen Fällen können wir als Notar in Oldenburg Ihnen helfen, Sie durch den Prozess zu navigieren.

Als Notar in Oldenburg sind wir unabhängige und neutrale Rechtsberater, die für die Errichtung von Urkunden zuständig sind. Wenn Sie eine Erbausschlagung vornehmen müssen, können wir Ihnen dabei helfen, die notwendigen Dokumente aufzusetzen und sicherzustellen, dass alles rechtlich korrekt und im Einklang mit den geltenden Gesetzen durchgeführt wird.

Eine Erbausschlagung kann notwendig sein, wenn Sie das Erbe eines Verstorbenen nicht antreten möchten oder können. Zum Beispiel, wenn Sie befürchten, dass das Erbe mit Schulden oder anderen finanziellen Verpflichtungen belastet ist oder wenn Sie das Erbe nicht annehmen möchten, da dies Auswirkungen auf Ihre eigene finanzielle Situation haben kann. Wir als Notar in Oldenburg können Ihnen helfen, eine Erbausschlagungserklärung aufzusetzen, die Ihre Entscheidung widerspiegelt und die notwendigen Schritte in die Wege leitet.

Ein weiterer Vorteil, uns als Notar in Oldenburg hinzuzuziehen, besteht darin, dass wir auch bei anderen Fragen rund um das Erbe behilflich sein können. Beispielsweise können wir bei der Aufteilung des Erbes oder bei der Beantragung von Vollmachten oder Testamenten unterstützen. Auch können wir als unabhängige Rechtsberater Ihnen helfen, mögliche Konflikte innerhalb der Familie oder mit anderen Erben zu vermeiden oder zu lösen.

Wenn Sie in Oldenburg oder Umgebung in einer schwierigen Situation mit einer Erbschaft stecken und eine Erbausschlagung in Betracht ziehen, ist es wichtig, sich an uns als erfahrenen und kompetenten Notar in Oldenburg zu wenden. Wir werden Ihnen helfen, den Prozess so reibungslos und effizient wie möglich zu gestalten.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail oder telefonisch. Kontaktieren Sie uns einfach unter mail@anwalt-ol.de oder rufen Sie uns unter 0441/973750 an. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und Ihnen zu helfen.