Home

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Rechtsanwaltskanzlei

 

Kreft, Wehage & Pieper
Notare | Rechtsanwälte | Fachanwälte

 


 

Hindenburgstraße 29
26122 Oldenburg (Oldbg.)

Tel.: (04 41) 9 73 75-0
Fax: (04 41) 9 73 75-99

Internet: www.anwalt-ol.de
e-Mail: mail@anwalt-ol.de

 


Wir sind Mitglied in der

Kreft & Wehage @ APRAXA

Philosophie

Unsere jetzige Anwaltssozietät wurde in den fünfziger Jahren gegründet. Sie ist vornehmlich zivilrechtlich ausgerichtet. Im Vordergrund unserer Tätigkeit steht die gerichtliche Interessenvertretung. Daneben tritt die außergerichtlich Beratung mit rechtsgestaltendem und vorbeugendem Charakter. Wir haben das Ziel, unsere Mandanten auf hohem juristischem Niveau zu beraten und zu vertreten.

Unser Leitmotiv:

Als unabhängiger Berater und Vertreter in Ihren Rechtsangelegenheiten schützen wir Sie vor Rechtsverlusten und sind rechtsgestaltend für Sie tätig. Wir bewahren Sie vor Fehlentscheidungen durch Gerichte und Behörden.

Um diesem Leitmotiv gerecht zu werden, ist ein hoher Grad an Spezialisierung angesichts der wachsenden Flut von Gesetzen, Gerichtsurteilen, Verordnungen und einer immer stärker werdenden Einflussnahme der europäischen Union auf unser Rechts- und Wirschtaftsleben gefragt. Präventive und frühzeitige Rechtsberatung vermeidet Prozesse und Prozessrisiken und verhindert nachhaltige Schäden.

Wir legen deshalb Wert auf moderne Strategien und bewährte Mechanismen: Spezialisierung auf einzelnen Rechtsgebieten, Schwerpunktbildung, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Kooperation durch Arbeitsteilung, Aktualisierung unserer umfangreichen Bibliothek und Einsatz der juristischen Datenbanken, Datenverarbeitung.

Die ständige Fortbildung gehört zu unseren Grundmaximen. Fachliche Qualifikation und ein hoher Leistungsstandard stehen den Anforderungen und Bedürfnissen der Mandanten gegenüber. Hohes persönliches Engagement der Mitglieder und Mitarbeiter der Kanzlei prägen das Selbstverständnis von Kreft, Wehage & Pieper nach dem Motto:

Wer aufhört, ständig besser zu werden,
hört auf, gut zu sein.

Notariat

Seit über 30 Jahren betreuen wir unsere Mandanten auch in allen notariellen Angelegenheiten.

Als Schwerpunkt sind im Laufe der Zeit folgenden Tätigkeiten in den Vordergrund getreten:

  • Beurkundungen von Grundstückkaufverträgen
  • Beurkundungen von Testamenten
  • Beurkundungen von Erbverträgen
  • Beurkundungen von Eheverträgen
  • Beurkundungen von Gesellschafterbeschlüssen
  • Beglaubigungen
  • andere einem Notar vorbehaltenen Tätigkeiten

Um eine schnelle Abwicklung der Notariatsangelegenheiten zu gewährleisten, sind wir mit diversen technischen Hilfsmitteln ausgestattet. So haben wir mittels Internet jederzeit die Möglichkeit, Liegenschaftsinformationen zu Grundstücken in ganz Niedersachsen abzurufen. Weiterhin können wir in unserem Büro jedes niedersächsische Grundbuch, sofern es bereits in den Onlinebetrieb umgestellt wurde, einsehen.

Sollten Sie Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an Frau Helmes (Notar H.-W. Kreft) oder an Frau Martins (Notar R. Pieper und Notar F. Wehage).

 


Inkasso

Mit uns steht Ihnen seit nunmehr über 20 Jahren ein zuverlässiger und starker Partner zur Seite, der über die notwendige Erfahrung verfügt, Ihre offenen Forderungen einzuziehen. Wir wickeln für Sie das gesamte Forderungsmanagement aus einer Hand ab. Eventuell auftretende Reibungspunkte werden dadurch vermieden.

  • vorgerichtliches Mahnverfahren
  • gerichtliches Mahnverfahren
  • Vermögensauskunft
  • Zwangsversteigerungen und -verwaltungen
  • Pfändungen
  • Durchführung streitiger Verfahren
  • Abwicklung von Teilzahlungsverträgen
  • Langzeitverfolgung der erfolglosen Fälle

Modernste Technik und qualifizierte Mitarbeiter ermöglichen einen reibungslosen Ablauf. So praktizieren wir u. a. das automatisierte elektronische Mahnverfahren und haben unsere gesamte Hard- und Software für eine schnelle Bearbeitung optimiert. Bis zur Erwirkung eines Titels vergehen jetzt nur noch wenige Wochen, wobei bereits vier Wochen durch die Widerspruchs- bzw. Einspruchsfrist, in der das Verfahren nicht weitergeführt werden kann, vergehen.

Normalerweise ist es unzulässig, geringere Gebühren zu vereinbaren, als das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) vorsieht. Im Bereich der anwaltlicher Inkassodienstleistung hat der Gesetzgeber jedoch eine Ausnahme vorgesehen. Hier sind die vom Auftraggeber zu zahlenden Gebühren Verhandlungssache. Eine Belastung der Mandanten mit monatlichen oder jährlichen Grundgebühren sowie Erfolgsprovisionen scheidet bei uns aus. Ebenfalls eine Gebührenordnung zu Lasten der Schuldner.

Gerade im Bereich des Forderungseinzugs für Ärzte, Zahnärzte und Dentallabore waren wir in den letzten Jahren sehr erfolgreich tätig. So bearbeiten wir neue Mandate meist am selben (spätestens jedoch am nächsten) Werktag.

 

Sprechen Sie mit uns.

 

Sollten Sie Fragen haben, so steht Ihnen unser
Büroleiter Herr Alexander Schubert gern zur Verfügung.

 


 


Neuigkeiten

Stellenangebot

. Zur Verstärkung unseres Notariates und eines Anwaltssekretariates suchen wir zum sofortigen Eintritt jeweils eine Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte (m/w) Wir benötigen Ihre Berufserfahrung für unser zukunftsorientiertes Team und bieten ein modernes Arbeitsumfeld sowie eine leistungsgerechte Vergütung. Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an: Kreft, Wehage & Pieper Hindenburgstraße 29 26122 Oldenburg oder per e-Mail an: mail@anwalt-ol.de …

Wir regulieren Ihren Verkehrsunfall – und der Gegner zahlt für Sie die Kosten!

Es kann nicht oft genug davor gewarnt werden, die eigenen Ansprüche nach einem Verkehrsunfall ohne anwaltliche Unterstützung geltend zu machen. Insbesondere deshalb, da bei einem allein verschuldeten Unfall der Gegenseite die gegnerische Versicherung verpflichtet ist, die auf Geschädigtenseite anfallenden Rechtsanwaltskosten zu zahlen. Gerade bei schweren, aber auch bei leichten und mittleren Verkehrsunfällen stellen sich zahlreiche …

Focus – Top-Anwälte 2016

. Der Focus hat in seiner aktuellen Ausgabe „Focus-Spezial“ erneut Deutschlands Top-Anwälte ernannt. Nach 2013, 2014 und 2015 wurde auch 2016 Rechtsanwalt Heinz-W. Kreft auf dem Gebiet des Erbrechts gewählt. . .